Camping Stover Strand

Direkt an der Elbe liegt kurz hinter Hamburg der Campingplatz Stover Strand. Auf der einen Seite des Deichs geht es ganz klassisch zu – mit Parzellen und Dauercamping.

 Doch von Frühjahr bis Herbst darf man direkt an der Elbe stehen. Und wer keinen eigenen Wagen hat, kann die die schönen Retro-Wohnwagen von Elbe Glamping mieten.


Zur Website: www.camping-stover-strand.de

Campermen #03
Von der Elbe bis nach Sardinien
Campermen #03Von der Elbe bis nach Sardinien

St. Peter-Ording

SPO

Der Strand von Sankt Peter Ording gilt als die größte Sandkiste Deutschlands. Parken ist von Frühjahr bis Herbst erlaubt, übernachten dagegen nicht. Wer wie wir mit dem Camper (aber auch mit jedem anderen Auto) an den Strand fährt, zahlt für das Parkticket 6 Euro, pro Person kommen in der Hauptsaison noch einmal 3 Euro dazu. Übernachten darf man dort nicht – auch wenn es noch so verlockend ist: Um 22.30 Uhr muss man runter vom Strand.

Auch wenn der Strand wie eine Wüste aussieht: Bei Flut steht das Wasser auch mal bis zu den Knien – oder bis zur Achse des Wagens. Aber per Webcam könnt Ihr Euch schon vorher informieren, wo das Wasser steht.

Zur Website

Zweite Heimat Nordsee
Campermen #001
Zweite Heimat NordseeCampermen #001