Akutelle Podcast-Folge

#26: Jan Plewka und sein Garten Eden

Wenn Jan Plewka singt, ist die Gänsehaut nicht weit. Wenn er spricht, ist man danach ein bisschen schlauer. So erfährt man im Podcast von ihm, wie man die Welt besser machen kann – und was Schnecken lieben. Dann geht es in dieser Folge an die Ostsee, wir sprechen mit einem Bulli-Retter und haben Tipps für den besseren Abwaschen. Ganz klar: Wir haben wieder eine echt saubere Episode für Euch an Bord.

Highlights aus unseren Podcasts

Geschirr-Kanguruh

DEs ist schwer, in einem Bus die wichtigen Accessoires von den überflüssigen zu trennen. Schnell kommen Liebhaberstücke
Weiter lesen

Strandparadies Großenbrode

Eigentlich stehe ich lieber irgendwo frei, statt auf einen Campingplatz zu fahren. Aber manchmal geht es nicht
Weiter lesen

Jan Plewka: Selig, Songs und betrunkene Schnecken

Nein, vorstellen muss man Jan Plewka eigentlich nicht, schließlich ist der Ausnahmekünstler seit 30 Jahren eine feste
Weiter lesen

Die große Bulli-Verwandlung

Als wir Jan das erste Mal getroffen haben, schaute er aus dem Fenster eines heruntergekommenen Wohnwagens. Es
Weiter lesen

Das Nicht-Smartphone MP02

Wenn ich unterwegs bin, möchte ich zwar einerseits mit der hinter mir liegenden Welt verbunden bleiben, andererseits
Weiter lesen

Campen auf Usedom

Im Osten vor der Polnischen Grenze liegt Usedom. Natur-belassene Landschaften, mondäne Seebäder wie Aalbeck und Heringsdorf und
Weiter lesen

The 1975: Soundtrack unserer Zukunft

„Notes on a Conditional Form“ ist bereits das vierte Album von The 1975. Die Briten zeigen darauf
Weiter lesen

Markus Barth: Die Kontrolle abgegeben

Fragt man drei Menschen, wohin man mit seinen Wohnmobil unbedingt fahren sollte, bekommt man 99 Antworten und
Weiter lesen

Biobecher

Die klobigen Becher der Firma Kupilka erinnern etwas an ein Gelage bei dem der Met in strömen
Weiter lesen

EOB: Gitarrist von Radiohead auf Solopfaden

Radiohead-Gitarrist Ed O’Brien hat sein erstes Solo-Debütalbum Earth veröffentlicht. Produziert von Flood und Catherine Marks, wurden die
Weiter lesen

Vive la Hymer

Wenn ich ehrlich bin, hat sich mir die Frage ob Caravan oder Wohnmobil nie gestellt. Vielleicht liegt
Weiter lesen

Rug.it: Nachhaltig auf dem Teppich bleiben

Platz gefunden, Tür auf – Teppich raus. So ungefähr läuft es, wenn ich unterwegs bin. Das hat
Weiter lesen

Dünen-Paradies zwischen Meer und Fjord

Nr. Lyngvig Camping ist wahrscheinlich einer der größten Campingplätze Europas. Und dennoch kann es passieren, dass man
Weiter lesen

Henning Wehland, der Wandelbarde

Wenn Henning Wehland auf Reisen geht, dann am liebsten in seinem VW T2. Immer dabei seine Frau
Weiter lesen

Campen am Fuße des Gletschers

Die Schweiz ist das Land in den Alpen, das ich am meisten Liebe. Die Vielsprachigkeit, die Tradition
Weiter lesen

About us

This is how we camp it!

Gerd campt seit weit über 40 Jahren. Erst im Zelt, dann im Bulli und jetzt in einem alten Wohnmobil. Gemeinsam mit Frau und Hund ist er bei jeder Gelegenheit unterwegs. Wenn er dann nicht auf seinem Lieblingsplatz in der offenen Tür sitzt, kocht er viel und gern auf zwei Flammen und Grill.

Henning ist eigentlich immer wenn es das Wetter erlaubt mit seinem Hund Gréta im Bulli mit Dachzelt unterwegs. Die Reduktion auf das Wesentliche, ohne dabei auf etwas zu verzichten, ist für ihn die Essenz des Campen.