#30: Grill mit System und Stimme aus dem Jenseits

Zum Camping gehört das Grillen wie Ernie zu Bert. Und aus diesem Grund freuen wir uns immer, wenn wir mal wieder einen neuen Grill ausprobieren können. Diesmal hatten wir den Skotti im Test. Der kleine Grill wird mit Gas angefeuert, was für sich noch keine große Sache ist. Spannend ist viel eher, dass man den Grill vor gebrauch mit einem Stecksystem zusammenbaut. Wie gut das funktioniert, erzählt Gerd im Podcast. Außerdem hat er den Erfinder des Grills über die Entwicklung, Patente und vor allem die Freude am Grillen unterhalten. Wem da noch nicht das Wasser im Mund zusammenläuft, für den ist dann sicher ein Trip nach Tirol eine gute Idee. Henning hat dort den schönen Campingplatz Seister Alm entdeckt und verrät, warum es ihn immer wieder in die Berge zieht. Außerdem stellen wir noch kurz die beiden Websites hinterland.camp und PopUpCamps vor, falls man noch kurzfristig einen ganz besonderen Stellplatz für den Urlaub sucht. Und Nadine hat wieder ganz besondere Musik mitgebracht. Sie stellt die Band Grey Daze vor. Hier sang Chester Bennington, bevor er mit Linkin Park weltberühmt wurde. Drei Jahre nach seinem Tod kommt nun das Album „Amends“ heraus. Nadine hat sich mit einem der verbliebenen Musiker unterhalten und verrät, warum das posthume Album keine Leichenfledderei ist. 

Links zur Sendung:
Campernen – Podcast:
https://www.campermen.de
Grey Daze: https://greydazemusic.com
Skotti: https://skotti-grill.eu
Camping Seister Alm: https://www.camping-seiseralm.com
Hinterland.Camp: https://www.hinterland.camp
PopUpCamps: https://www.popupcamps.de

Grill mit System und Stimme aus dem Jenseits
Campermen #30
Grill mit System und Stimme aus dem JenseitsCampermen #30

#29: Geschichten vom Klo und die Dämonen eines Musikers

Für diesen Test brauchte Henning ein bisschen Sitzfleisch: Um seinen Van zum stillen Örtchen zu machen, hat die Trenntoilette MiniLoo von Kildwick ausprobiert. Im Podcast verrät er, wie der Aufbau und das Handling des mobilen Klos funktioniert. Was kleine und große Geschäfte mit Nachhaltigkeit zu tun haben, erzählen Christiane und Alex von Kildwick im Interview. Gerd wiederum hat einen kleinen und feinen Campingplatz in Frankreich entdeckt, der Name Cosy Camp ist Programm. Direkt an der Loire und nah an mittelalterlichen Städten und einer eindrucksvollen Vulkan-Landschaft vergisst man Raum und Zeit. Ein wenig aus der Zeit gefallen ist auch Hank von Hell. Bekannt wurde der Norweger als Sänger der Kultband Turbonegro. Nun hat er mit „Dead“ sein zweites Solowerk veröffentlicht. Camperwoman Nadine stellt den Künstler und das Album vor – und gibt Einblick in dessen bewegtes Leben und seine innere Reise.

Links zur Sendung:
Campernen – Podcast: https://www.campermen.de
Hank von Hell: https://hankvonhell.com
MiniLoo von Kildwick: https://www.kildwick.com
Cosy Camp: https://www.cosycamp.com/de/

Geschichten vom Klo und die Dämonen eines Musikers
Campermen #29
Geschichten vom Klo und die Dämonen eines MusikersCampermen #29

#28: Wilhelmine und der Schwingerclub

Wenn Wilhelmine ihre Songs singt, steigt die Laune. Hinter dem poppigen Sommer-Sound steckt viel Tiefe, denn in ihren Texten greift die Sängerin Themen wie Selbstbestimmung, Selbstliebe und die Suche nach dem eigenen Glück auf. Und damit hat sie den perfekte Musik für den Zeitgeist aufgenommen. Gerade ist die Debut-EP „Komm wie Du bist“ erschienen. Im Podcast spricht Wilhelmine aber nicht nur über Musik, sondern sie ist auch durch und durch Camperin: Klar, dass sie darüber viel zu erzählen hat. Dann geht es noch auf einen schönen Platz auf der holländischen Insel Texel: Henning verrät, warum sich die Reise dorthin lohnt – und warum man nicht mehr weg will. Und dann sind Henning und Gerd jetzt Mitglieder im Schwingerclub: Sie stellen die coole Hängematte „Häng“ vor und sprechen mit deren Macher darüber, wie man mal so richtig abhängen kann.

Links zur Sendung:
Campernen – Podcast: https://www.campermen.de

Wilhelmine: https://wilhelminesmusik.de
Häng: https://we-hang.com
Landal Sluftervallei: https://www.landalcamping.de/campingplaetze/sluftervallei

Wilhelmine und der Schwingerclub
Campermen #28
Wilhelmine und der SchwingerclubCampermen #28

#27: Jules Ahoi und ein kleiner Kumpel

Sein erstes Album schrieb er in seinem Camper – und noch immer ist Jules Ahoi gerne mit seinem Wagen unterwegs. Im Gespräch mit Nadine berichtet der sympathische Künstler über Ausflüge und Träume – und stellt sein neues Album „DEAR __“ vor. Das Produkt der Woche ist das coole Fahrrad „Lil‘ Buddy“ von Ruff-Cycles. Wir stellen das E-Bike vor und sprechen mit Pero Desnica, dem Boss der Fahrradschmiede aus Regensburg. Außerdem haben wir einen idyllischen Platz in Kroatien entdeckt.

Links zur Sendung:
Campernen – Podcast: https://www.campermen.de
Jules Ahoi: https://www.julesahoi.de
Ruff-Cycles: https://www.ruff-cycles.com
Lil‘ Buddy: https://www.ruff-cycles.com/ruff-cycles-ebikes/lil-buddy-bosch-ebike-pedelec.html
Camp Kargita: https://camp-kargita.hr

Jules Ahoi und ein kleiner Kumpel
Campermen #27
Jules Ahoi und ein kleiner KumpelCampermen #27

#26: Jan Plewka und sein Garten Eden

Ob mit Selig oder Solo: Wenn Jan Plewka singt, kommt die Gänsehaut von ganz alleine. In der TV-Sendung „Sing meinen Song“ hat der Ausnahmekünstler wieder einmal gezeigt, dass er zu den besten Sängern des Landes gehört. Im Podcast spricht Jan Plewka über den neuen Song „Alles ist so“, Nachhaltigkeit und eine bessere Welt. Außerdem verrät er, wem er in seinem Garten garantiert kein Bier spendiert. Henning zeigt seine reinliche Seite und stellt ein Gadget fürs bessere Abwaschen vor. Gerd fährt wieder einmal an die Ostsee, diesmal geht es nach Großenbrode. Und dann fährt Campermen Jan mit seinem Bulli vor, den er auf dem Weg in den Süden entdeckt hat.

Links zur Sendung:
Campermen – Podcast: https://www.campermen.de
Jan Plewka: https://jan-plewka.de
Campingparadies Großenbrode: https://camping-grossenbrode.de
Waschzuber von Ortlieb: http://www.ortlieb.com

Jan Plewka und sein Garten Eden
Campermen #26
Jan Plewka und sein Garten EdenCampermen #26

#25: Das ferngesteuerte Wohnmobil von Markus Barth

In dieser Folge geht es nach Usedom: Henning hat einen wunderbaren Platz direkt an der Ostsee gefunden und gibt ein paar Tipps für den Aufenthalt und für Ausflüge nach Polen. Gerd verringert dagegen seine Bildschirmzeit und stellt ein Nichtsmartphone vor. Markus Barth wiederum hat sich von 20.000 Reiseführern durch Europa navigieren lassen. Wie das so ist, quasi ferngesteuert unterwegs zu sein, darüber spricht der Comedian in dieser Folge. Musik gibt es auch: Nadine stellt das neue Album von The 1975 vor und verrät, warum Greta Thunberg darauf einen großen Auftritt hat.

Links zur Sendung:
Campermen – Podcast: https://www.campermen.de
Punkt Design: https://www.punkt.ch/en/
Markus Barth: https://www.markus-barth.de
Natur-Camping Usedom: https://www.natur-camping-usedom.de

Ferngesteuertes Wohnmobil mit Markus Barth
Campermen #25
Ferngesteuertes Wohnmobil mit Markus BarthCampermen #25

#24: Camping in den Dünen und nachhaltig trinken

Direkt hinter Hvide Sande, dort wo die Nordsee und der Ringkøbing Fjord nur von einer kleinen Landzunge getrennt werden, liegt ein großer Campingplatz mitten in den Dünen. Gerd erzählt, warum er schon seit Jahren immer wieder für ein paar Tage dort stehen muss. Und Henning hat einen ganz besonderen Trinkbecher mitgebracht, der nicht nur nachhaltig produziert wurde, sondern auch robust ist und gut aussieht. Und wie es ist, als Neuling einen Wohnwagen zu fahren, erzählt Interview-Gast Patrick. Camperwoman Nadine hat wieder Musik dabei. Diesmal spricht sie über Ed O’Brien. Der Musiker ist vom Hauptberuf Gitarrist bei Radiohead. Das genügt ihm offenbar nicht, denn er hat unter dem Namen EOB das Album „Earth“ veröffentlicht – und verzaubert dort mit ganz neuen Tönen.

Links zur Sendung:
Campernen – Podcast: https://www.campermen.de
Ed O’Brian: https://www.eobmusic.com
Lyngvig Camping: https://www.lyngvigcamping.dk

Camping in den Dünen und nachhaltig trinken
Campermen #24
Camping in den Dünen und nachhaltig trinkenCampermen #24

#23: Vom Segelboot in den Bulli mit Henning Wehland

Henning Wehland ist nicht nur einer der wichtigsten Musiker Deutschlands, er erfindet sich auch immer wieder neu – auch musikalisch. In den 90er eroberte er mit den H-Bockx die Charts und war ein Teil der Söhne Mannheims. Mit Sarah Connor sang er „Bonnie & Clyde“, bei „The Voice Kids“ gewannen seine Schützlinge die jeweiligen Staffeln. Bald ist er mit seinem neuen Album „Gesetz der Toleranz“ auf Tour. Darauf befindet sich auch der Song „Segelboot“ – und in dem Video dazu sind Henning und seine Frau Kira mit ihrem VW T2 unterwegs. Ein guter Grund, die beiden im Podcasts zu Camping, Musik und Rollenbildern zu befragen. Und sonst noch? Camping in der Schweiz muss nicht das Reisebudget sprengen: Henning stellt einen wunderbaren Stellplatz vor, der nicht nur bezahlbar ist, sondern auch das eine oder andere Extra bietet. Gerd hat einen Teppich mitgebracht, der nicht nur im Wagen und davor super aussieht, sondern auch noch gut für die Umwelt ist.

Vom Segelboot in den Bulli mit Henning Wehland
Campermen #23
Vom Segelboot in den Bulli mit Henning WehlandCampermen #23

#22: Mit den Strokes nach Spitzbergen

Auch wenn es gerade nicht möglich ist, mit dem Camper auf Reisen zu sein, darf man doch wenigstens ein wenig davon träumen. Henning hilft dabei, indem er einen ganz besonderen Platz auf Spitzbergen vorstellt. Die Anreise ist vielleicht etwas schwierig, dafür ist der Aufenthalt einzigartig. Aber Achtung: Es wird empfohlen, sich zu bewaffnen… Viel friedlicher ist das Windspiel, dass sich Henning ins Auto hängt, um auch unterwegs seinen kleinen Zen-Moment zu haben. Lauter wird es dann bei Nadine: Sie hat das neue Album von The Strokes im Gepäck und erzählt, wie andere Stars das Internet nutzen, um mit ihren Fans in Kontakt zu bleiben.

Mit den Strokes nach Spitzbergen
Campermen #22
Mit den Strokes nach SpitzbergenCampermen #22

#21: Comeback in der Warteschleife

Die Winterpause ist vorbei: Henning und Gerd sind wieder mit ihren Camper-Stories am Start. Und gleich in der ersten Folge geht es mit Madsen richtig in die Vollen: Nadine hat Sebastian Madsen getroffen und mit ihm übers Camping gesprochen, aber natürlich auch über das neue Album mit Lieblings-Songs und die geplante Tour. Gerd stellt einen Stellplatz in Hamburg vor, auf dem er ein paar schöne Tage direkt an der Elbe verbracht. Dort hat er auch einen neuen Grill ausgepackt. Henning hat sich mit Karin Scherpe über ihre Initiative VanLoveGirls gesprochen. Und sonst so? Vor allem geht es endlich wieder um die große Outdoor-Liebe von Henning und Gerd – mit allen bunten Facetten.

Comeback in der Warteschleife
Campermen #21
Comeback in der WarteschleifeCampermen #21